Ökorina

Ökorina – Nachhaltigkeit in unserer VoG

 

 

 

 

 

 

In diesem Rahmen hat eine Arbeitsgruppe aus Jugendleiterinnen von Ocarina Ostbelgien das Projekt „Ökorina“ ins Leben gerufen.

An wen richtet sich das Projekt? 

Das Projekt richtet sich an alle Jugendleiter von Ocarina Ostbelgien, die zu animierenden Kinder auf den Ferienanimationen und deren Eltern. In erster Linie möchte unsere Organisation nachhaltiger werden und dies schließt für uns die Themen “ Verschwendung von Ressourcen, Müllvermeidung, Recycling, Regionalität und Umweltschutz“ ein. Wir möchten ein Bewusstsein bei unseren Jugendleitern und den Kindern schaffen und so zur nachhaltigen Lebensweise in Ostbelgien beitragen.

Was beinhaltet das Projekt?

Ökorina gründet auf 3 Säulen. Lebensmittel, Lifestyle und Material.

Nachstehend einige Erklärungen zu diesen Säulen:

Lebensmittel

Hier dreht sich alles um unser Konsumverhalten während unserer Ferienanimationen im Sommer und unseren Projekten während dem Jahr. Wir wollen uns klimaunbedenklicher verhalten und ökologischer mit Ressourcen umgehen. Dazu visieren wir folgende Aktionen an:

  • Verbannung von Alufolie und Co. – Jeder Jugendleiter hat seit letztem Jahr Brotdose und Flasche, die er auf der Animation für sein Lunchpaket nutzen soll. Auf den jeweiligen Leiterbrief wird ein Hinweis dazu stehen und die Packliste um diese zwei Dinge ergänzt. 
  • Saisonal & regionaler Einkauf – Es wird ein Ring-Heft gestaltet, dass Essenspläne, Rezepte usw. fasst. Zudem enthält es Kontaktdaten von lokalen Anbietern (Metzger, Bäcker, Bauer…), die im jeweiligen Ferienaufenthalt genutzt werden können, um an lokale Verpflegung zu gelangen.

Lifestyle

Dieser Punkt umfasst unsere allgemeine Haltung. Gemeinsam wollen wir unseren Müllberg auf Ferienanimationen verringern und unser Konsumverhalten einmal hinterfragen. Auch der Punkt Mobilität wird hierunter gefasst, da Autos einer der größten Verursacher unserer CO2-Bilanzen sind. 

  • Müllvermeidung durch Bewusstseinschaffung bei den Kindern – Es werden Banner gefertigt, welche die Eltern darauf hinweisen, dass sie ihrem Kind bitte Brotdosen und Wasserflaschen mitgeben an Stelle von Trinkpäckchen und Einmalverpackungen. 
  • Systematische Mülltrennung – Was wird wie und warum recycelt 
  • Teilt statt allein – Die Ocarina DG-Jugendeiter werden vor den Ferienaufenthalten nochmals darauf hingewiesen, wie sinnvoll Fahrgemeinschaften oder die öffentlichen Verkehrsmittel sind, um den Lagerort zu erreichen.
  • Ökorina-Magazin: Dieses Magazin enthält alle neuen Bestimmungen und eine Menge Tipps, Tricks und Lagerhacks.

Material

Der letzte Punkt befasst sich mit Konsumverhalten und insbesondere Materialverschwendung. Hier wollen wir die Jugendleiter unserer Organisation zu verantwortungsbewusstem Handeln gegenüber unserem Planeten und den begrenzten Ressourcen führen. Aus diesem Grund geben wir ihnen beispielsweise einen Upcyclingkurs an die Hand, mit dem die Ateliers für die Ferienanimationen aus Restbeständen und alltäglichem „Müll“ geplant werden.

Zu diesen drei Themen werden unseren Jugendleitern in den nächsten Wochen eine ganze Reihe Workshops angeboten. Berichte und Fotos werden folgen.

Außerdem werden unsere Jugendleiter ab diesem Sommer von unserem Ökokoffer „Fränzel“ begleitet. Dieser ist ausgestattet mit:

  • einem Banner, das die Eltern drauf hinweisen soll, dass sie statt Alufolie und Plastikflasche, Butterbrotsdosen und Trinkflasche mitgeben sollen;
  • das Ökorina-Magazin mit Ideen und Rezepten;
  • Dosen für Fleisch und Käse;
  • Brottaschen;
  • etc.

Zéro Déchet Projekt auf Nationaler Ebene durch unseren Dachverband Ocarina

Ebenfalls hat sich auch bei unserem Dachverband Ocarina eine Arbeitsgruppe gebildet und es wurden 14 Zéro Déchet Gebote geschaffen. 14 Gebote in Form von pädagogischen Infografiken. Ziel ist es, zu informieren und zu sensibilisieren.

Außerdem findest du in den Infografiken auch Tipps und Tricks, Ratschläge und Ressourcen, die euch Jugendleitern helfen, konkrete Aktionen während der Ferienanimationen oder Ferienaufenthalte zu planen. Ihr könnt die Gelegenheit auch nutzen, um eure Mitleiter, aber auch die Teilnehmer und deren Eltern zu sensibilisieren, und gemeinsam zu Akteueren einer umweltfreundlichen Welt werden.

Jeden Donnerstag wird ein Gebot veröffentlicht. Aktuell gibt es die Gebote nur in französischer Sprache. Wir arbeiten aber stark daran diese bald auch in deutscher Sprache hier veröffentlichen zu können.

Franz, der Ökokoffer

Wir sind die Helden von morgen!

Auf unseren Ferienanimationen finden Sie folgendes Banner. Bitte achten Sie darauf, dass Sie Ihrem Kind eine wiederverwendbare Butterbrotsdose, sowie eine auffüllbare Trinkflasche mitgeben.

Download

Unser Rezepteheft

Leckeres für Zwischendurch!

Download

Das Ökorina Magazin